German Clash Qualifier #5

Startet am
13.08.2017 13:00 Uhr
Check-In um
13.08.2017 12:00 Uhr
Registrierung ab
30.07.2017 13:00 Uhr
Spiel
CS:GO
Max. Teilnehmer
64
Teamgröße
5 Spieler pro Team
Format
Single Elimination
Willkommen zum German Clash Liga-Qualifier #5

In dieser Qualifikation habt ihr die Möglichkeit einen Slot für die German Clash Liga 2 by LIONCAST zu erspielen. In der GC:Liga, supported by ChallengeMe, Unikrn und StoneFire, sind einige der besten Counter-Strike Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten.

Mit diesem Turnier habt ihr die Möglichkeit diesem Schritt etwas näher zu kommen. Waren es in Season #1 noch 4.000€ Preisgeld, steigt der Pott in der aktuellen Season #2 auf über 6.000€.
Es ist der perfekte Zeitpunkt, um mit der Qualifikation für die German Clash Season #3 zu beginnen!
 

Preise/Gewinne

Checked-In (27 Teams)




Registriert (5 Teams)

Allgemein

1. Regelwerk - Jeder Spieler stimmt mit der Anmeldung seines Teams zu, die Nutzungsbedingungen sowie dieses Regelwerk gelesen und akzeptiert zu haben.


2. Regeländerungen - Regeländerungen können jederzeit und ohne Ankündigung durchgeführt werden. Die Teams sind selbst dafür verantwortlich, sich über diese zu informieren.


3. Administration - Die Turnieradministration kann im Sinne des Fairplay bestimmte Richtlinien oder Regeln außer Kraft setzen. Die Entscheidungen der Turnieradministration sind endgültig.


4. Austragungsort - Während die Registrierung auf der Plattform von German Clash stattfindet, wird beim Start des jeweiligen Cups das komplette System samt Turnierbaum auf der Plattform von ChallengeMe.gg verlagert. Davon ausgenommen ist das Support-/Protest-System, welche ab Turnierstart über die Plattform des German Clash verfügbar ist.


5. Gewinne - Die Gewinne/Preise werden spätestens 14 Tage nach Ende des jeweiligen Cups an den/die Gewinner verschickt. Die Gewinne/Preise sind nicht übertragbar und können nicht in bar ausbezahlt werden. Die jeweiligen Preise/Gewinne sind via Live-Support selbstständig abzuholen. Der Team-Manager/-Captain muss seine Versandadresse + E-Mail-Adresse bis maximal 7 Tage nach Abschluss der Turniers einsenden. Die Hardware-Preise für das Team werden an den Team-Manager/-Captain geschickt.


Teilnahme & Registrierung

1. Voraussetzungen - Das Mindestalter für die Registrierung beträgt 16 Jahre. Es wird eine legale Kopie von Counter-Strike: Global Offensive benötigt, um sich über einen Steam-Account zu verifizieren.


2. Teamzusammensetzung - Ein Team ist spielberechtigt, wenn 60% des Teams (3 Spieler) in Deutschland, der Schweiz oder in Österreich leben oder diese Staatsbürgerschaft besitzen. Es sind mindestens 5 Spieler notwendig, um sich für einen Cup einzuschreiben. Zusätzlich ist es möglich, 2 weitere Spieler als Stand-Ins beim Live-Support während des Turniers einzuwechseln, jedoch nicht in der RO 128. Team-Manager jedoch sind nicht spielberechtigt.


3. Authentifizierung - Die Registrierung erfolgt über die Authentifizierung per E-Mail und Passwort, um jeden Spieler eindeutig zu identifizieren.


4. CME-Account - Um sich in einem unserer Turniere einzuschreiben, ist es notwendig, dass alle Spieler einen ChallengeMe Account erstellen. Der CME-Benutzername muss dann im Spieler-Profil (Einstellungen - >Gameaccounts) auf unserer Internetseite eingetragen werden.


5. Anti-Cheat - Um bei unseren Turnieren mitspielen zu können, ist es notwenig, dass alle Spieler den ChallengeMe Anti-Cheat-Client benutzen. Bei Fragen zum Anti-Cheat-Client wende dich bitte direkt an ChallengeMe.


6. Ausschlussregelungen - Von der Teilnahme an Cups sind folgende Spieler ausgeschlossen:
  • Spieler, welche einen VAC Ban besitzen, der jünger als 2 Jahre ist.
  • Spieler, welche nachweislich einen aktiven Anticheat-Ban für CS:GO in einer der folgenden Ligen erhalten haben: ESL, ESEA, FACEIT

7. Check-In - 60 Minuten vor dem Turnier öffnet der Check-In. Bereits registrierte Teams müssen dort ihre Teilnahme am Cup bestätigen. Der Check-In schließt 5 Minuten vor dem Turnier. Teams, die sich nach diesem Zeitpunkt registrieren oder vergessen haben am Check-In teilzunehmen, können den Cup nicht mitspielen.


Format & Struktur


1. Teilnehmeranzahl - Die German Clash Qualifikationen werden grundsätzlich, soweit nicht anders ausgeschrieben, mit 128 Teams (mit jeweils 5 Spielern) durchgeführt. Der Turnierbaum wird zufällig (unabhängig von Seedings) generiert.


2. Cupformat - Die Begegnungen in den German Clash Qualifikationen werden in einem Single-Elimination-Bracket ausgespielt.


3. Matchformat - Die Begegnungen werden im Best-Of-1-Format ausgespielt.


4. Veto/Picks - Das Veto wird über die Turnierplattform ChallengeMe ausgetragen. Es wird jeweils eine Map nach der anderen gebannt, bis eine Map übrig ist, wodurch sich folgendes Schema ergibt: Ban T1 - Ban T2 - Ban T1 - Ban T2 - Ban T1 - Ban T2 - Pick


5. Liga-Relegation - Die zwei (2) Teams aus Liga 2, die nach Ende einer Saison die wenigsten Punkte erspielt haben, spielen zusammen mit den sechs (6) Gewinnern der Qualifikationscups die Relegation und damit um den Verbleib/Aufstieg in der Liga 2 der nächsten Saison. Kann eines der acht (8) Teams nicht zu der Relegation antreten, wird mit den verbleibenden Teams weitergespielt. Teams, die durch einen Regelverstoß disqualifiziert werden (z.B. durch Unpünktlichkeit), die Relegation unterbrechen oder frühzeitig abbrechen, verlieren ihren Anspruch.


6. Mappool - Gespielt wird der offizielle Counter-Strike: Global Offensive Mappool, welcher sich momentan auf folgende Maps beläuft:

  • de_inferno
  • de_cbble
  • de_mirage
  • de_train
  • de_overpass
  • de_nuke
  • de_cache


Matchinformationen


1. Spielstart - Ein Spiel kann nur starten, wenn sich alle 5 Spieler der jeweiligen Teams auf dem Server befinden. Sollte nach 15 Minuten eines der Teams nicht komplett anwesend sein, erhält dieses einen Default-Loss. Der Gewinner der Messerrunde hat die anfängliche Seitenwahl.


2. Spielerwechsel - Spielerwechsel sind nur außerhalb des Spiels (bei der Mapwahl oder bei Mapwechsel) zugelassen. Sollte ein Spieler nicht die Möglichkeit haben, während einer Begegnung erneut zu verbinden, muss die Map (aus technischen Gründen seitens ChallengeMe) im 4 vs 5 bestritten werden.


3. Overtime - Die Overtimes/Verlängerungen werden im MR3-Format gespielt (maximal 6 gespielte Runden) mit 10,000 $ Startgeld. Für den Beginn der Overtime/Verlängerung werden die Teams auf der Seite bleiben, die sie vor der Overtime/Verlängerung gespielt haben. In der Halbzeit werden die Seiten getauscht. Die Teams werden solange Overtimes/Verlängerungen spielen, bis ein Sieger gefunden wird.


4. Demos - Jeder Spieler ist dazu verpflichtet, eine Demo des kompletten Matches (inklusive Messerrunden und Verlängerungen) aufzunehmen. Ein entsprechender Timetable muss anhand der GOTV Demo erstellt werden und per Support-/Protest-System eingereicht werden. Die GOTV-Demo wird nach Matchende im entsprechenden Match bei ChallangeMe zum Download bereitgestellt. Dies unterliegt einem Limit von 25 Minuten nach Ende der Begegnung. Eine Spieler-Demo kann mit "record DEMONAME" in der CS:GO-Konsole gestartet werden. Es ist dabei strengstens verboten eine Demo zu manipulieren. Unrechtmäßige Demoforderungen werden mit 3 Strafpunkten (je Demo) bestraft. Wird einer Aufforderung durch die Liga-Administration zum Hochladen der Demo nicht nachgekommen, wird das Team direkt disqualifiziert.


5. Pausen - Pausen sind lediglich während einer Freezetime möglich. Jedes Team hat in jeder Hälfte die Möglichkeit, eine Pause von bis zu 10 Minuten zu nehmen. Pausen können nur mit einer Angabe eines Grundes genommen werden.


6. Coaching - Coaching direkt auf dem Server bzw. im Spec-/Coach-Slot ist aus technischen Gründen seitens ChallengeMe nicht möglich.


7. Vorzeitiger Spielabbruch - Wird ein Match vorzeitig von einem Team abgebrochen, wird das Team welches den Abbruch anfänglich begeht aus dem Cup ausgeschlossen.


8. Anti-Cheat - Um bei unseren Turnieren mitspielen zu können, ist es notwendig, dass alle Spieler den ChallengeMe Anti-Cheat-Client benutzen. Bei Fragen zum Anti-Cheat-Client wende dich bitte direkt an ChallengeMe.


Übertragung (Cast) & GOTV


1. In-Eye-Streaming - Jeder Spieler hat die Erlaubnis, sein Match auf einem eigenen Stream-Kanal (In-Eye) zu übertragen.


2. GOTV / Caster - Offizielle Caster des German Clash dürfen nicht abgelehnt werden. Öffentliche GOTV's stehen nicht zur Verfügung. Diese müssen bis spätestens 24 Stunden vor dem jeweiligen Turnier bei der Turnieradministration angefragt werden.


Cheating & Unerlaubte Hilfsmittel


1. Cheating - Das Benutzen von Software zur Manipulation des Spiels ist ausdrücklich verboten. Ein Verstoß führt zum sofortigen sowie dauerhaften Ausschluss aus den Turnieren des German Clash.


2. Scripte - Prinzipiell sind alle Scripte verboten, ausgeschlossen davon sind: Buy-, Toggle- und Jump-Throw Scripte.


3. Spielfehler - Das ausnutzen von Fehlern in CS:GO und auf der Map ist generell unzulässig. Dazu zählen unter anderem: Die Möglichkeit, durch Positiosnvorteil und durch unsichtbare Wände zu schauen sowie das laufen oder ‘boosten’ auf unsichtbare(n) Pixeln.


4. Timetables & Dokumentation - Um einen Timetable zu erstellen, dürfen maximal 30 Minuten nach Ende der jeweiligen Begegnung vergangen sein. Eine angemessene Gestaltung und Auflistung des Tatbestands ist erforderlich (tabellarisch) und die verdächtigen Szenen müssen ausführlich beschrieben werden. Jegliche Anfragen, die nach Ablauf der Frist eingereicht werden, können nicht berücksichtigt werden. Das AC-Team wird den Timetable noch während dem Turnier (schnellstmöglich) bearbeiten.


Regelverstöße & Strafkatalog 


1. Gliederung - Die Ahndung der Regelverstöße erfolgt stets nach dem Strafkatalog.


2. Strafen - Die Strafen können unterschiedlich ausfallen. Die Strafpunkte für ein Team bleiben für jedes Team während eines Cups erhalten. Die Gliederung lautet wie folgt:

  • 1 Strafpunkt - Verwarnung
  • 5 Strafpunkte - Ausschluss aus dem aktuellen oder nächsten Cup
  • 8 Strafpunkte - Dauerhafter Ausschluss


3. Strafkatalog - Nachfolgend findest du eine Auflistung welche Strafpunktanzahl durch die Turnieradministration vergeben wird:

  • 1-2 Strafpunkt - Unbegründete Spielverzögerung
  • 3 Strafpunkte - Beleidigung anderer Spieler*
  • 3 Strafpunkte - Unrechtmäßige Demoforderung
  • 5 Strafpunkte - Keine Demo vorhanden
  • 5 Strafpunkte - Nicht erschienen trotz Check-In
  • 5 Strafpunkte - Ausnutzen von Spielfehlern
  • 5-8 Strafpunkte - Mehrfache Beleidigungen*
  • 12 Strafpunkte - Cheating

* Es handelt es sich um eine strafbare Beleidigung, wenn Schimpfworte benutzt werden, die sich nur als Beschimpfung verstehen lassen und von dem Empfänger mit einem Screenshot bei der Turnieradministration (via Live-Support) angezeigt werden.